Einfuehrungskurs

In diesem Kurs lernen Mensch und Hund alles, was es für eine erfolgreiche Teilnahme an den Gehorsamsunterrichten braucht …

Voraussetzungen

Ausreichender Impfschutz, Hundehalterhaftpflicht, sozialverträglicher Hund, Futterbeutel oder Bauchtasche, kleine weiche Leckerchen, normale Führleine (verstellbar), normales Halsband oder Geschirr (keine Würge-, Ketten- oder Stachelhalsbänder)

Beschreibung

Dieser Kurs startet in der Regel alle drei Wochen. Der Kurs dauert 6 Stunden und findet zweimal pro Woche immer jeweils Dienstags und Freitags (Junghunde 17:30, erwachsene Hunde 19 Uhr) statt. Der Kurs beginnt mit der ersten Stunde ohne euren Hund in unserem Seminarraum. Hier kontrollieren wir zunächst Impfungen und Versicherung und erklären euch anschließend den Ablauf der Stunden und alles Weitere. Zusätzlich erhaltet Ihr eure Trainingsmappe, mit der Ihr euch auf die einzelnen Unterrichtsstunden optimal vorbereiten könnt. Die Trainingsmappe beinhaltet z.B. die Grundkommandos in Wort und Bild, sowie eine vorgearbeitete Kommandoliste für euren kleinen Racker, in die Ihr die schon gelernten Kommandos eintragen und nachlesen könnt.

Wann der nächste Einführungskurs stattfindet und was er kostet, findet Ihr im Hauptmenü unter "Termine".


 
Der Einführungskurs ist für 4-6 Teilnehmer ausgelegt und beinhaltet 6 Trainingsstunden, sowie ein ausführliches Begleitheft, incl. Kommandoliste. Die behandelten Themen sind im Einzelnen ...

Fuß laufen

Was bedeutet das „bei Fuß laufen“ und wie bringt Ihr euren Hund dazu, das auch zu tun? Was müsst Ihr beachten und wie und wo könnt Ihr es im Alltag nutzen?

Grundkommandos

Wie bringt Ihr eurem Hund die drei Grundkommandos „Steh“, „Sitz“ und „Platz“ bei und welches Kommando ist wann sinnvoll?

Bitte wenden

Wie funktionieren die drei gebräuchlichsten Wendungen? Was müsst Ihr dabei beachten? Und welche Wendung solltet Ihr im Alltag, wann und wo benutzen? Und wo waren doch gleich noch „Rechts“ und „Links“?

Belohnung

Wann muss ich belohnen, wann sollte ich es nicht tun? Wie sollte so eine Belohnung aussehen? Wie lange sollte ich ein Verhalten belohnen? Was versteht mein Hund unter einer Belohnung?

Fragen über Fragen

All diese Fragen würden euch bei eurem ersten Besuch im Unterricht mehr oder weniger hart und unvorbereitet treffen und sogar ein bisschen hilflos und verloren erscheinen lassen. Hinzu kommt, dass Ihr im „normalen“ Gruppenunterricht in eine bestehende Gruppe kommt, die schon alles „perfekt“ kann, während Ihr noch damit beschäftigt seid, euren Hund dazu zu bringen, euch doch endlich auch mal einen Blick zu schenken. Das bewirkt Frust und Unzufriedenheit. Und weil diese beiden Gesellen keine wirklich guten Berater in der Hundeerziehung sind, haben wir den Einführungskurs an den Anfang einer jeden Ausbildung bei WIR2 gestellt.
Für den Einführungskurs könnt Ihr euch online anmelden. Wenn Ihr das wollt, dann drückt einfach auf das Schild ...
Anmeldungen

AlleTrainings