GehorsamAlleHunde

Eine Frage des Alters

Der Grundgehorsam wird bei WIR2 in zwei getrennten Altersklassen unterrichtet: Junghunde und Althunde, wobei die Bezeichnung "Althund" nichts mit einem Rentner zu tun hat. Es ist vielmehr die Bezeichnung für einen erwachsenen Hund. Wann aus einem Jungspunt ein Althund wird, hängt z.B. von seiner Rasse ab, aber auch von seinem Auftritt und nicht zuletzt auch von der Zusammensetzung der jeweiligen Gruppen. In der Regel wechseln die Junghunde bei WIR2 im Alter von einem bis anderthalb Jahren in den offenen Gruppenunterricht. Bis dahin trainiert Ihr in einem modularen Kurssystem am Gehorsam eures Junghundes.

Modalitäten

Beim WIR2-Gehorsamsunterricht wird keinerlei körperliche Gewalt angewendet. Trainiert wird mit Geschirr und / oder Halsband und einer normalen, dreifach verstellbaren Leine, sowie jeder Menge positiver Verstärkung durch Leckerchen, die Ihr in einem Futterbeutel oder einer Bauchtasche mitführt.
Die Benutzung jeglicher Starkzwangmittel, wie z.B. Stachelhalsungen, Kettenhalsbänder, Würgehalsbänder (auch solche mit Stopp) ist untersagt. Ebenso untersagt ist das Rucken an der Leine, das eurem kleinen Liebling einfach nur weh tut und unnötigen Stress verursacht.
Um einen Hund - gleich welcher Rasse - zum Gehorsam zu erziehen, braucht es keine Gewalt, sondern gutes Einfühlungsvermögen, Konsequenz und Souveränität!
Polonaise

GehorsamkurseJunghunde
GehorsamAlthunde
AlleTrainings